logotype

Enduro 2017

Pramlehen ein Garant für Action , Spaß und jede Menge Enduro fahren.

 

FOTOS: 

https://www.flickr.com/photos/157930065@N04/

 

Nach einer hoffentlich entspannten Anreise erwarten wir dich im Home of Enduro „Pramlehen“ Dort wird dir von Frühstück bis zum Abend alles Kulinarische geboten, sodass du dich voll auf dein Hobby (Enduro) konzentrieren kannst. Wo schon so mancher Enduro Superstar trainiert hat, ist einmal im Jahr“ Tag der offenen Tür“ für Jedermann. Neu und sicher ein toller Publikumsmagnet ist das für Freitag angesetzte „Enduro Cross“. Ein Mix aus MC – und Enduro mit ein paar g´schmackigen künstlichen Hindernissen wird der Sieger mittels KO-System ermittelt. Der am Freitag gefahrene Prolog ist die Startaufstellung für das Rennen und wird in 10 Startreihen mit je 25- 30 Fahrern erfolgen. Gestartet wird jede Startreihe im Leerlauf die große Wiese hinunter bis zur Linie Kick on! Erst dort dürfen die Motoren heulen.

Je nach Wetterlage 10 bis 15 km gut gekennzeichnete Enduro Passagen. Verfeinert wird die Runde mit 3 schweren Streckenpassagen welche durchaus zu bewältigen sind, aber bei manchen ein zeitliches Problem darstellen könnte. Bei der Aufgabenstellung: 3 Runden in 5 Stunden, wird der eine oder andere Endurist zu körperlichen Höchstleistungen gezwungen. Die erste schwere Passage trägt den Namen „Gockel Pfad“(Single-trail mit anschließendem Bachbett, Gesamtlänge etwa 2,5 km). Ein anderer Abschnitt heißt „Nutella“, und wie im Namen angedeutet hat die Erde dort eine schokoladige Farbe und eine cremige Konsistenz. Das 2. Schwere Streckenelement nennt sich „Lars Like“ und ist die längste und schwierigste Passage mit allen Enduro-Technischen Schmankerl. Der berühmten „Römerweg“ , der in den letzten Jahren eine schwere Passage war, ist heuer für Alle in der Runde.(Wurde mit dem Bagger saniert). Unmittelbar nach dem „Römerweg“ geht´s in die 3. Schwere Passage: „Graham´s forest“. Wie der Name schon verrät eine Passage die Enduro Neulinge eher meiden sollten. Zurück im Ziel erwartet dich eine flüssige Sonderprüfung mit einer Durchschnittszeit von etwa 12 Minuten.

 

Dieses Jahr ist die Sonderprüfung etwas länger, und es wird eine Siegerzeit um die 7 Minuten erwartet. Das für mich erfreulichste ist, das es seit 3 Jahren heuer wieder eine „Bike- Trial Show“ mit Tom Pechhacker geben wird. Er ist mittlerweile in dieser Disziplin an der Weltspitze angelangt, und wird uns eine Lehrstunde in Sachen Gleichgewichtsgefühl und Sprungkraft geben. (Eintritt frei). Da unsere Veranstaltung mitten in der Urlaubszeit ist, präsentiert sich „Pramlehen“ familienfreundlich mit einer Kinderstrecke die kostenlos befahren werden kann. ( Nur bis 80 ccm Mopeten ) Für Euer Wohlbefinden sorgt in gewohnter Weise Familie Pechhacker und Team Unser Motto:

Ob Sonnenschein oder Regen, in Pramlehen wird immer Gas gegeben!

 

 

2017  Pramlehen